23. Dezember 2010

Rezept Eierpunsch bzw. Eggnog

Hallo Ihr Lieben,

da ich gerade meinen berühmt berüchtigten Eierpunsch gemacht habe möchte ich gerne mein Rezept mit Euch teilen. Es ist sooooo lecker und nicht nur zu Weihnachten eine nette Abwechslung.
Für alle die das original amerikanische Rezept suchen, werden sicher bei anderen Seiten fündig. Ich lasse nämlich Muskat weg und nehme Rum statt Brandy.

So hier nun das Rezept:

12 Eigelb
2 Liter Milch (normale 3,5%)
600 ml Sahne (3 Becher)
300gr Zucker
375ml Rum
1/2 Vanilleschote
Schokoraspel

Zubereitung:

Milch und Sahne in einen großen Topf geben, Vanillemark dazugeben und das ganze stark Erhitzen aber bitte NICHT kochen. Die Schote könnt ihr mit rein geben, zum auskochen.
In der Zwischenzeit, Eier trennen und NUR das Eigelb mit Zucker verrühren. Geht am besten in einer Küchenmaschine oder mit dem Mixer. Die Eimasse wird relativ schaumig und fester.
Sobald Eure Milch heiß wird die Eimasse langsam unter die Milch gehoben (am besten geht das Löffelweise). Auch hier bitte nicht kochen sondern ganz kleine Flamme und nur heiß lassen. Die Hitze dient nur dazu um evtl. Keime der Eier abzutöten (da bin ich eben pingelig). Sobald die Masse untergehoben ist nur noch den Rum unterrühren (es geht auch Cognac oder eben Brandy) und nun erkalten lassen und mindestens. 4 Stunden ziehen lassen (Ab hier ist immer Kostprobe angesagt!!*lol). Beim Servieren den Punsch nochmal kurz erhitzen und mit Schokoraspeln servieren. (Tipp: Man kann den Eggnog auch kalt servieren)

Für alle die wissen wollen wie es schmeckt denen sei gesagt es schmeckt wie eine Mischung aus Eierlikör, Vanillepudding und Grog. Mehr wird aber nicht verraten, probiert es einfach aus und gebt mir Bescheid wie lustig anschliessend Euer Abend war :-)
In diesem Sinne ein schönes Weihnachtsfest und stressfreie Tage.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen