7. März 2010

Ostereierkarte mit Anleitung

Grußkarten zu basteln ist ja nicht ganz so meine Welt und mache ich mehr zu Challenge oder zu besonderen Gelegenheiten.
Da nun so langsam der Schnee wegtaut und Ostern naht, habe ich eine Ostereierkarte gewerkelt.

Material:

Farbiger Tonkarton
weiße Karteikarte oder irgendein Rest weiß Tonkarton
ein österliches oder auch Frühlingsmotiv in 3D oder Rubb On
Stempel Dot aus der Stampin up Kollektion..
alternativ einfach ein Pünktchen aus Mossgummi auschneiden und auf ein Marmeladenglasdeckel kleben

ein paar Stanzteilchen

Wie wirds gemacht:

farbigen Tonkarton zur Hälfte falten (wie eine Grußkarte)
Eine Eierform aufzeichen (bitte ein wenig vom Knick stehen lassen, damit sich die Karte noch falten lässt)
ausschneiden
nun die Eierschalenkante anzeichnen (Freihand und ausschneiden)
nun habt Ihr ein EI mit aufgepickter Kante
nun das weiße Papier genau wie die Oberseite anzeichen und 5mm kleiner zuschneiden
aufkleben und mit Stickerborte etwas die Kante kaschieren
nun die Zacken vom Ei ein wenig mit Stempelfarbe inken und die Dots stempeln )nur im Oberen Teil)
nun noch nach Herzenlust verzieren (hier mit Rubb On und Stanzteilchen)

FERTIG ..fröhliches Basteln..





Kommentare: